Alterzeit
 

Dank der Schmerzen,
zerstören wir Herzen,
quälen anderer Seelen
und hoffen zu verfehlen,
wem in Trieben
wir glauben zu lieben.

Nur eins stets bewahrt,
hat Liebe sich gewahrt,
fand Erfüllung in sich selbst,
hat Liebe nicht gefällt.

Wer in ewig Erdenjahren
spürt der steten Gefühlsscharen,
kann nicht begreifen ihrerWegen
und bschreiben all ihr schweben.

Muß daher leben
und dem Wesen all vergeben.
Kann nur hoffen,
dass wir in all unserem Schaffen,
sind fähig zu teilen,
unser Glück und unser Leiden.